Aktuelles



Den Blutdruck richtig selber messen


Viele Menschen, die wegen eines zu hohen Blutdruckes in ärztlicher Behandlung sind, kontrollieren Ihren Blutdruck selber. Entsprechende Messgeräte können Sie natürlich auch bei uns erwerben. Die Bedienung ist relativ einfach. Dennoch machen viele Patienten Fehler, die dass Messergebnis beeinträchtigen können. Die Hochdruckliga, welche eine Expertenkommission darstellt, hat „Fünf Regeln“ aufgestellt, die das richtige Messen sicher stellen sollen.

  1. Regel: Messen Sie erst nach einer Ruhepause von mindestens drei Minuten, da jede Anstrengung den Blutdruck kurzfristig steigern kann.

  2. Regel: Die Messung ist vor der morgendlichen Einnahme der blutdruckbeeinflussenden Medikamente vorzunehmen, da hohe Werte am Morgen ein besonderes Risiko darstellen.

  3. Regel: Bitte positionieren Sie die Manschette so, dass sich der Messpunkt in Herzhöhe befindet. Dies ist besonders bei Handgelenkmessgeräten zu beachten.

  4. Regel: Benutzen Sie den Arm, der den höheren Blutdruckwert aufweist.

  5. Regel: Die Manschettenweite ist vor dem Kauf eines Gerätes zu überprüfen. Sowohl bei einem Obermessgerät als auch beim Handgelenkmessgerät ist es wichtig, dass die Manschettenweite an den Umfang angepasst ist, da die Geräte sonst falsche Werte anzeigen.


Das Angebot an Blutdruckmessgeräten ist sehr vielfältig. Der größte Unterschied ist dabei, ob Sie an ihrem Handgelenk oder am Oberarm messen möchten. Grundsätzlich empfehlen wir für zu Hause eher ein Oberarmmessgerät, da bei diesen die richtige Armhaltung in Herzhöhe sehr viel einfacher ist. Für Patienten, die mobil sein möchten, sind die kleineren Handgelenkmessgeräte geeigneter.

Wir beraten Sie gern zu der richtigen Auswahl des Gerätes, welches Ihre persönlichen Ansprüche erfüllt. Dafür messen wir unter Anderem den Umfang Ihres Oberarmes bzw. Handgelenks und befragen Sie nach Begleiterkrankungen, wie zum Beispiel Herzrhythmusstörungen. Wenn Sie ein Gerät bei uns erhalten, stellen wir es Ihnen gern betriebsbereit ein und zeigen Ihnen natürlich den richtigen Umgang mit dem Gerät.



Ihre Klosterapotheke